Das Multicarforum nutzt Cookies
Das Multicarforum (MCF) verwendet Cookies, um Deine Login-Informationen zu speichern wenn Du registriert bist und Deinen letzten Besuch wenn Du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, welche auf Deinem Computer gespeichert sind. Die von MCF gesetzten Cookies können nur auf dieser Website verwendet werden und stellen in keinster Weise ein Sicherheitsrisiko dar. Cookies von MCF speichern auch die spezifischen Themen, die Du gelesen hast und wann Du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob Du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst. Um alle Cookies von MCF zu löschen (Grundeinstellung herstellen) bitte hier klicken. Nachstehend die Auflistung der bei MCF verwendeten Cookies sowie deren Bedeutung.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass Dir diese Frage erneut gestellt wird.


Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Multicaranhänger
#1
Hi Leute,

habe mal eine Frage(n):

Wie ist das mit den Anhängern, zb. HM20 lassen die sich ohne Probleme von Pritsche auf Kipper umbauen? Ist die Aufnahme so wie beim Multi, das heißt passen die Traversen?
Möchte mir einen zulegen, aber die Kipper sind für mich erstmal nicht bezahlbar (600Euronen aufwärts). Und nen Pritschenhänger zum wieder Aufbauen kann man vielleicht schon mal günstiger bekommen.

Gruß Chris

PS: Übrigens ist das Forum so vieieiel schöner!!!
Zitieren
#2
Hallo,

ansich kannst du den HM2010 zum HM2011 umbauen du brauchst alles was am kipper unten dran ist bis auf die klapper sicherung und auf die traversen kannst du verzichten da der HM2011 ja nur ein zweiseitenkipper ist, da baust du dir einfach die drehpunkte selber aus flcheisen und rund, wir haben das damals auch so gemacht mit unserer pritsche, sag mal wo gibt es denn kipper für 600,- aufwärts oder eine pritsche?

wär für eine adresse dankbar?

Gruß Sascha CS
> M25 AL Bj 1990 mit LDK 020, Servo und 15,3 Zoll Latschen <
Zitieren
#3
Hallo Sascha,

habe jetzt bei einigen in der Bucht mit geboten, die gingen dann für 600-700 übern Tresen. Pritschen habe ich im Netz ab 400Euro gefunden, aber in schlechtem Zustand, meistens ohne Papiere. Bin halt noch am suchen.

Also wenn ich einen 3-Seitenkipper haben möchte, muß ich Traversen haben, aber passen die dann vom Multi, und ist wie an der Multipritsche die Kugelkopfaufnahme für den Hydraulikstempel schon vorhanden, oder muß ich da wirklich alles dran machen?.....sind das eigentlich die Multipritschen???

Gruß und jetzt schon mal besten Dank!!

Chris
Zitieren
#4
[ATTACHMENT NOT FOUND]


...kann den jemand zu einem Typ zuordnen? Frage nur wegen Nutzlast. Könnte den eventuell günstig ohne Papiere bekommen, aber brauche min. 1,5to. Nutzlast.

Gruß Chris
Zitieren
#5
Hallo chris
Der Anhänger auf dem Bild ist kein !! Hm20.10 sondern ein Anhänger für ein M22 Multicar .Den Anhänger darfst du nicht hinter einem M25 mitführen,da nicht beide Achsen gebremst werden.
mfg
Dietmar
Zitieren
#6
Hallo,

das schaut für mich aus wie die alten anhänger für die M22 oder Stehameisen, die sind 1,30m breit und glaub nicht ganz 2m oder?

wenn ich mich recht erinnere trage die 2t aber in der regel sind die federn bei den alten anhängern fertig und durch die bauart (Breite) kippen diese anhänger schnell um, die multicar anhänger also HM20.11 und HM 20.10 sind spur gleich wie ein m25 aber länger also 2,70m, mit den traversen schau ich mal ob das passen könnte, würde dir aber nicht zum umbau auf dreiseiten raten, (Umkippgefahr größer beim kippen nach hinten) die aufnahme für den stempel fehlt bei der pritsche natürlich auch also alles zu machen.

Gruß Sascha CS
> M25 AL Bj 1990 mit LDK 020, Servo und 15,3 Zoll Latschen <
Zitieren
#7
(10.04.2013, 14:28)Dietmar schrieb: Den Anhänger darfst du nicht hinter einem M25 mitführen,da nicht beide Achsen gebremst werden.

Hi, wo steht das der auf beiden Achsen gebremst sein muß? Bei mir im Brief steht nur das Gewicht.

Ja die Breite weiß ich nicht, aber ein nach hinten Kippen wäre schon ok. Habe auch zum kippen meistens nicht so ein Gewicht. Aber mal sehen, ob ich den kaufe.

Gruß Chris
Zitieren
#8
Hi Chris!

Der M25 ist standardmässig nur für 800kg Anhängelast von Multicar freigegeben.
Unter ganz bestimmten Voraussetzungen ist eine Eröhung der Anhängelast bis 2400 kg möglich bzw. von Multicar freigegeben. Eine Bedingung ist, das der Hänger "allradauflaufgebremst" ist.

Alles andere wird Dich im Falle des Versicherungsfalles den Versicherungsschutz kosten.

MfG Henry
Zitieren
#9
Hallo Henry,

versteh ich nicht. Ich meine ich will das ja auch nicht ausprobieren, aber mein M24 hat beim letzten TÜV die Anhängerkupplung mit 2400KG eingetragen bekommen. Da steht auch nichts von Allradgebremst. Muß aber dazu sagen, dass ich eins der letzten M24 Austauschfahrgestelle habe, was dem des M25 entspricht. Also ich glaube 5mm Materialstärke wenn ich mich recht erinnere. Bei Multicar selber gibt es zur Anhängelast vom M24 keine Unterlagen mehr, hatte des öfteren mit dem Herrn Hoffmann (hieß der glaube ich) gesprochen. Naja, werde am besten mal schauen wo ich eine direkte Aussage dazu bekomme. Muß ja in irgend einem § stehen ob der Allradgebremst sein muß.

Gruß Chris
Zitieren
#10
Hi Chris!

da habe ich auch schon mehrfach Herrn Hoffmann kontaktiert.
Ich kann Dir die Kopien für die M24 und M25 Freigaben schicken. Multicar gibt Dir für den M24 nur 800 kg frei, egal ob gebremst oder ungebremst.

Herr Hoffmann sagt aber auch, das auch aufgrund des Alters der Baureihe sich niemand mehr die Mühe gemacht hat, sich mit höhreren Zuglasten zu beschäftigen. Für dem M25 wurden die 2400 kg ja auch erst später geprüft und freigegeben.

Das Problem beim M24 ist neben dem dünneren Rahmen bei den ersten Modellen auch die einfachere Bremsanlage.

Und das viel grössere Problem ist, das unglaublich viel Müll in den Briefen steht. Es fahren z.B. genug M25er mit M24 Rahmen herum
Und ich habe schon alle möglichen Anhängelasten auch beim M24 in Fahrzeugscheinen gesehen

Auf der Gegenseite kann zwar argumentiert werden, das die Bremsen ja eh meist schon auf M25 Zweikreis aufgerüstet worden sind und Du mit dem stärkeren Rahmen eigentlich Sicherheitstechnisch mehr nen M25 als nen M24 hast, aber das ist ja eher ne Einzelfreigabe, und das wäre ne Sache vom TÜV und dann auch die Kostenfrage.

Die Frage wäre natürlich, inwieweit Dein M24 noch Original M24 ist und wie wichtig Dir das ist. Falls Du ne M25er Kabine draufhast, der Rahmen eh schon M25 ist und die Bremse auch schon 2-Kreis, dann überleg doch, den MC zu dem zu machen was er praktisch ist.

Schon hast Du Ruhe bei den Zuglasten, kannst auch auf 14 Zoll umrüsten, hast freigegebene Kugelkopf-AHK usw.

MfG henry
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste


Deutsche Übersetzung: MyBB.de, Powered by | © 2002-2019 MyBB Group | Version:
Deutsche Übersetzung: MyBB Germany
Theme by: Tomdickharry & Vintagedaddyo