Das Multicarforum nutzt Cookies
Das Multicarforum (MCF) verwendet Cookies, um Deine Login-Informationen zu speichern wenn Du registriert bist und Deinen letzten Besuch wenn Du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, welche auf Deinem Computer gespeichert sind. Die von MCF gesetzten Cookies können nur auf dieser Website verwendet werden und stellen in keinster Weise ein Sicherheitsrisiko dar. Cookies von MCF speichern auch die spezifischen Themen, die Du gelesen hast und wann Du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob Du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst. Um alle Cookies von MCF zu löschen (Grundeinstellung herstellen) bitte hier klicken. Nachstehend die Auflistung der bei MCF verwendeten Cookies sowie deren Bedeutung.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass Dir diese Frage erneut gestellt wird.


Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Suche Schaltung für Kipphydraulik M22
#1
Hallo,
mein Muli schaltet leider selbstständig die Kipphydraulik ein. Das ist echt blöd, vor allem mit Ladung auf dem Buckel.
Nun suche ich das Teil, welches für diese Fehlschaltungen verantwortlich ist.
Gruß
Netti

In der Ruhe liegt die Kraft.
Zitieren
#2
Moin Netti!

Mal für Nicht M22 Kenner... wie würde es funktionieren, wenn es normal funktionieren würde?
Beim M25 muß ich ja einmal die Hydraulikpumpe einschalten, damit überhaupt Hydraulik-Öl gefördert wird, und zum zweiten muß ich den Kreislauf schließen damit Druck aufgebaut wird.

Wie ist das beim M22?

Und suchst Du da jetzt Teile oder ist das ne technische Frage, um den Fehler zu finden?

VG Henry
***
Ich weiß nicht ob es besser wird, wenn es anders wird, aber ich weiß, das es anders werden muss, wenn es gut werden soll.
***
Zitieren
#3
Sad 
Hallo,
beim M22 hat man rechts neben dem Hebel für die Diff.sperre einen Schalthebel. Nach Betätigen der Kupplung schaltet man damit die Kippfunktion ein. Nun sind dort Teile aus Alu verarbeitet, die nach und nach sosehr abgenutzt sind, dass durch das Gerappel während der Fahrt sich die Hydraulik einschaltet. Eine Reperaturanleitung hatte ich schon Dank einen netten Forummitgliedes erhalten. Wir haben auch somit den Fehler für etliche Jahre ausgemerzt.

Ich bin auch schon am Überlegen ob ich einfach ein Absperrventil wie beim M24 usw dazwischen baue, aber das ist nur eine Hilfskrücke. Schließlich bin ich verwöhnt und muss nicht erst aussteigen um den Kippvorgang zu starten. Ich trete die Kupplung , schalte die Kippung ein , gebe leicht Gas nachdem ich die Kupplung wieder losgelassen habe und .. mein Muli kippt ganz brav seine Last ab.
Aber um weiterhin böse Überraschungen zu verweiden, wird mir womöglich nicht anderes übrig bleiben.
Außer hier kennt jemand eine Werkstatt, die sowas macht oder jemand hat noch die entsprechenden Teile abzugeben.

Mein Problem ist, dass ich hier keine Werkstatt finde , die mir das mal richtig fachgerecht repariert. Ich selbst habe keinen Werkstattraum , wo ich mein Muli zerlegen könnte und in Ruhe alles reparieren kann. Sad
Gruß
Netti

In der Ruhe liegt die Kraft.
Zitieren
#4
Moin moin,
Also eigentlich ist bei meinem m 22 das Gegenteil gewesen . Wegen seltenem Gebrauch liess sich der Hebel der die Hydraulikpumpe einschaltet nicht mehr ausschalten .....
Wenn ich das richtig erinnere schweankt man bei getretener Kupplung das Zahnrad via des Schwenkhebels ein , so dass die Pumpe kraftschlüssig wird .
Mir ist nicht klar , wie das bei laufendem Motor und nicht getretener Kupplung gehen sollte ...?.?
Gruss

Fritz
M 22 fahren macht einfach Spaß
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste


Deutsche Übersetzung: MyBB.de, Powered by | © 2002-2019 MyBB Group | Version:
Deutsche Übersetzung: MyBB Germany
Theme by: Tomdickharry & Vintagedaddyo