Das Multicarforum nutzt Cookies
Das Multicarforum (MCF) verwendet Cookies, um Deine Login-Informationen zu speichern wenn Du registriert bist und Deinen letzten Besuch wenn Du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, welche auf Deinem Computer gespeichert sind. Die von MCF gesetzten Cookies können nur auf dieser Website verwendet werden und stellen in keinster Weise ein Sicherheitsrisiko dar. Cookies von MCF speichern auch die spezifischen Themen, die Du gelesen hast und wann Du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob Du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst. Um alle Cookies von MCF zu löschen (Grundeinstellung herstellen) bitte hier klicken. Nachstehend die Auflistung der bei MCF verwendeten Cookies sowie deren Bedeutung.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass Dir diese Frage erneut gestellt wird.


Themabewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Querschnitt Kabel für Seilwinde
#1
Einen schönen guten Tag,
Ich bin noch mit meinem Seilwindenprojekt beschäftigt und habe eine Frage bezüglich der Stromversorgung.

Ich habe eine typische ebay 12v 5,9t Seilwinde Geschenk bekommen.
Sie hat 6ps/4,5kw.
Die Plusleitung wird so 4,5-5m Länge haben müssen.

Nun meine Frage.Reicht ein 16mm2 Kabel für mein Vorhaben aus?

Ich danke euch ,bis dann.
Gruß Enrico
Wenn bei mir im Multicar jemand mitfährt, bin ich danach immer heisser.
Komisch Smile
Zitieren
#2
Hallo Enrico,
nein das reicht dir nicht.
Weil eine 6t Winde nach Angaben bei e... ca. 310 A bei Vollast aufnimmt.
Bei einer 4,5 t Winde ist original ein 25mm² Kabel mit ca. 3,5m dabei.
Ich würde ein Schweißkabel mit 50mm² verwenden. Sind preiswerter als
Kfz - Kabel. Ringzungen aufpressen lassen und einen ordentlichen
Sicherungshalter mit Sicherung verwenden. Masse direkt auf die Batterie
legen und nicht über den Rahmen und einen zusätzlichen Nato Knochen.
Kein Billigteil nehmen sonst raucht der bald ab.

Viele Grüße Uwe
Hallo,
habs gerade mal durchgerechnet.
Bei 2 mal 5m Kabellänge, 310A, 1V Spannungsverlust
und Kupferkabel ergeben sich 55 mm².

Bei einer Spannung von 13,8V, 4500W, 1V Spannungsverlust
und Kupferkabel ergeben sich 58 mm².

Mal so als Anhaltspunkt.

Viele Grüße Uwe
Man kann einen Multicar nicht ersetzen, man kann ihn aber mit einem zweiten Multicar glücklich machen.
Zitieren
#3
Hallo Enrico,

mit einem 16mm² Kabel wirst Du im Extremfall Tee warm machen können Wink.

Bei 4,5 kW und 13V reden wir über 346A!
Natürlich ist das Maximallast, die Du nur in den wenigsten Fällen erreichen wirst, aber Du musst erst mal vom Max. ausgehen.

Mit normalem KFZ-Kabel (FLY) ist das nicht mehr machbar. Da würden wir dann über Querschnitte jenseits der 100mm² reden müssen.
Es geht nur mit Batteriekabel oder Schweißkabel.
50mm² sollten es, wie Uwe schon sagt, min. sein, denn selbst bei 50mm² und 4,5kW hast Du pro Meter einen Spannungsabfall von ca. 0,25V.
Bei einem 25mm² Kabel hättest Du schon einen Spannungsabfall von knapp 0,5V pro Meter!

P.s. Das habe ich eben noch gefunden. Max.Strombelastbarkeit von SGX-Kabel (Batteriekabel): 54mm²-335A, 70mm²-390A

MfG Mario
„Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt.“ Albert Einstein
Zitieren
#4
Danke Uwe und Mario für euer Fachwissen!
Also 50mm2 mach ich!
Was mir jetzt aufgefallen ist,das die Originalen Kabel vorn an der Winde auch nur höchsten 35mm2 haben.Habe mal ein 50mm2 dazu gelegt,so mal zum Vergleich.
Wenn ich bis zur Wind mit 50 gehe und dann ist vorn zwischen Steuerblock und Winde nur 35,ist das ein Problem?

Uwe:mit Nato Knochen meinst du sicherlich ein Hauptschalter?
Kurz zu meiner bestehenden Elektrik:
+Plus von Batterie 50mm2 zum Anlasser
-Minus von Batterie zum Hauptschalter und dann weiter zum Rahmen.

Eine Frage zum Hauptschalter ( Es ist ein neuer Original DDR Hauptschalter,schwarz und Rund mit 4 Pole/Zwei sind belegt/Zwei noch frei)

Frage: kann ich mit der Masse von der Winde auch an den Hauptschalter ran gehen und ich spare mir ein Zweiten Hauptschalter?

Und sorry noch ne Frage :Was haltet Ihr von den Ringösen wo das Kabel mit einer Madenschraube eingedrückt wird?

Ach so:Es geht plus und minus in die Winde rein und von der Box kommt noch ein schwarzes Kabel,auf dem Bild mit gelben Gummischutz.Was ist das?

Danke für eure Unterstützung!!!
Gruß Enrico
Wenn bei mir im Multicar jemand mitfährt, bin ich danach immer heisser.
Komisch Smile
Zitieren
#5
Hallo Enrico,
ein kurzes Stück 35mm² ist kein Problem, schließlich hat der Hersteller es ja so an seinen Motor angeschlossen.

Einen Kabelschuh in der das Kabel mit Madenschraube angeschlossen wird kann man nehmen, sofern vor einführen über die Drähte eine passende Kupferhülse gesteckt wird. ( wie im wahren Leben Big Grin )

Ich würde einen separaten Hauptschalter nehmen und damit den Plus schalten.

Für das schwarze Kabel muss ich erst in die Glaskugel schauen.
Grüsse
Franz
[Bild: plus_minus3.jpg]
Zitieren
#6
Danke Franz,
ich weiß jetzt nicht ob es bei dir war Franz oder doch bei jemanden anderen.Erfahrungen mit Steckern/Gabelsteller Batteriestecker.
Die Winde möchte ich auch abnehmen und nun muss vorn noch ein Stecker ran.

Hat da jemand ein Tipp wo ich ein 50mm2 Stecker finde?Diese NatoStecker habe ich nur bis 35mm2 gefunden.

Hier hab ich was ,taugt das was?
http://www.ebay.de/itm/Paar-175-Amp-Ande...1468002418

Gruß Enrico
Wenn bei mir im Multicar jemand mitfährt, bin ich danach immer heisser.
Komisch Smile
Zitieren
#7
Hallo Enrico,

schau mal hier:

http://www.ebay.de/itm/REMA-Stecker-320-...1535817862

Gibt`s als Stecker und Kupplung, stammt vom Gabelstapler und ist überall in verschiedenen Ampere-Ausführungen zu haben.

Einen Kabelschuh in der Größenordnung löte ich ein. Natürlich wird heute oft nur noch gepresst/geschraubt, aber mich beruhigt die "Alte Schule" Big Grin.

Ich würde auch einen separaten Hauptschalter setzen. Absicherung nicht vergessen!

MfG Mario
„Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt.“ Albert Einstein
Zitieren
#8
Danke Mario für den Tipp.
Hast du auch noch ein Tipp für die Absicherung?Wieviel Amp.muss die Sicherung denn haben?

was ist damit?Ist etwas extravagant.
http://www.ebay.de/itm/ANL-Sicherungshal...SwDN1URd~e

Gruß Enrico
Wenn bei mir im Multicar jemand mitfährt, bin ich danach immer heisser.
Komisch Smile
Zitieren
#9
Hallo Enrico,

sowas hier sollte es eigentlich tun:

http://www.ebay.de/itm/300A-SET-MEGA-Sic...0579314552

Absicherung würde ich mit 350A versuchen. 400 ist mir für den Kabelquerschnitt etwas zu fett Wink.

Die o.g. Gabelstapler-Stecker/Kupplungen sind allerdings nur Schutzklasse IP23, also eigentlich nicht für außen gedacht. Die müsstest Du dann zusätzlich gegen Spritzwasser schützen.

MfG Mario
„Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt.“ Albert Einstein
Zitieren
#10
...Einen Kabelschuh in der Größenordnung löte ich ein. Natürlich wird heute oft nur noch gepresst/geschraubt, aber mich beruhigt die "Alte Schule"....

Hi Enrico

Mario hat recht, nicht nur in der größe, am besten alles immer verlöten! Außer du willst das Teil eh keine 20 Jahre (oder länger) mehr behalten.

Ich hatte es erst am MC gehabt vor einiger Zeit. Das Licht der Scheinwerfer flackerte im Standgas, beim Gas geben wars wieder weg. Denk komisch... wenn die Lima was hat, müste doch wenigstens die Batterie das verhindern das es flackert.

Es war die Vibration vom Motor im Standgas, drumm gings beim Gasgeben wieder. Die Kabel lose gewackelt in der Schelle an der Lichtmaschine und am Anlasser, die Kabel schwarz angelaufen nach so viel Jahren... sowas gibt dann keinen Kontakt mehr. Bei sonstwievielen Ampere kann sich jeder vorstellen das es da Übergangswiederstände mal gibt mit ordentlich bruzel, bruzel dann. Funkenüberschlägen...

Ach ja, komm blos nicht auf die Idee und nimm Lötwasser oder das oft mitgelieferte Lötfett, schmeiß es weg oder nimms für die Dachrinne zum löten wo es hinterher vom Regen wieder abgewaschen wird, an Elektrik gehört NUR Kolophonium. Sonst kannst es auch gleich ganz lassen. :-)

LG Marcel
Wer für generelle Geschwindigkeitsbegrenzung auf Autobahnen ist, der hebe den rechten Fuß.
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste


Deutsche Übersetzung: MyBB.de, Powered by | © 2002-2019 MyBB Group | Version:
Deutsche Übersetzung: MyBB Germany
Theme by: Tomdickharry & Vintagedaddyo