Das Multicarforum nutzt Cookies
Das Multicarforum (MCF) verwendet Cookies, um Deine Login-Informationen zu speichern wenn Du registriert bist und Deinen letzten Besuch wenn Du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, welche auf Deinem Computer gespeichert sind. Die von MCF gesetzten Cookies können nur auf dieser Website verwendet werden und stellen in keinster Weise ein Sicherheitsrisiko dar. Cookies von MCF speichern auch die spezifischen Themen, die Du gelesen hast und wann Du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob Du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst. Um alle Cookies von MCF zu löschen (Grundeinstellung herstellen) bitte hier klicken. Nachstehend die Auflistung der bei MCF verwendeten Cookies sowie deren Bedeutung.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass Dir diese Frage erneut gestellt wird.


Multicar - Modellausführungen

Dieselameise DK 2002

Bild
 Baujahr:
 1951 - 1956
 Motor:
 H-65
 Hubraum:
 652 ccm
 Leistung:
 4,4 kW / 6 PS bei 1500 1/min
 V/max:
 15 km/h
 Nutzlast:
 2000 kg
 zGG:
 3035 kg
 Länge:
 3190 mm
 Breite:
 1150 mm

Die Dieselameise ensteht 1951 in Brand-Erbisdorf aus der Notwendigkeit, die damaligen Elektrokarren mit einem Dieselmotor auszurüsten. Als Motor kommt der Wasserverdampfer H65 zum Einsatz.

DK 2003 (DK3)

Bild
 Baujahr:
 1956 - 1958
 Motor:
 H-65
 Hubraum:
 652 ccm
 Leistung:
 4,4 kW / 6 PS bei 1500 1/min
 V/max::
 15 km/h
 Nutzlast:
 2000 kg
 zGG:
 3035 kg
 Länge:
 3190 mm
 Breite:
 1150 mm

Zwischenzeitlich in Ludwigsfelde gebaut, geht die Produktion der DK3 1956 ins Fahzeugwerk Waltershausen und wird zum DK 2003 weiterentwickelt. Am 19.07.1957 wird die 1000ste Dieselameise ausgeliefert.

DK 2004 - Multicar M21

Bild
 Baujahr:
 1958 - 1964
 Motor:
 1H65
 Hubraum:
 652 ccm
 Leistung:
 4,78 kW / 6,5 PS bei 1500 1/min
 V/max::
 15 km/h
 Nutzlast:
 1870 - 2000kg je nach Aufbauvariante
 zGG:
 3040 kg
 Länge:
 3160 - 3220 mm je nach Aufbauvariante
 Breite:
 1240 - 1260 mm je nach Aufbauvariante

Die neue Dieselameise DK 2004 wird 1957 auf der Leipziger Messe vorgestellt und sollte der ersteMulticar werden. Da die "Ameise" bereits namensrechtlich geschützt war, wurde durch ein Preisausschreiben im Werk ein neuer Name gesucht. Der Multicar M21 war geboren.

Multicar M22

Bild
 Baujahr:
 1964 - 1974
 Motor:
 2 KVD 8 SVL (ab 1970 2 VD 8/8-2 SVL)
 Hubraum:
 800 ccm
 Leistung:
 9,56 kW / 13 PS bei 3000 1/min
 ab 1970 11 kW / 15 PS
 V/max:
 23 km/h
 Nutzlast:
 1900 kg
 zGG:
 3220 kg
 Länge:
 3500 mm
 Breite:
 1340 mm

Die 2. Generation. Der Kurzstreckentransport gewinnt immer mehr an Bedeutung. Daraus ergibt sich die Notwendigkeit einer sitzenden Fahrerposition und des Wetterschutzes. Zahlreiche Sonderaufbauten und Anbaugeräte kommen hinzu.

Multicar M23

Bild
 Baujahr:
 1969
 Motor:
 4 VD 8,8/8,5 SRF oder 1,2L Skoda Otto-Motor
 Hubraum:
 1997 oder 1200 ccm
 Leistung:
 ca. 45 PS bei 3000 oder 4200 1/min
 V/max:
 50 km/h
 Nutzlast:
 ca. 2000 kg
 zGG:
 3400 kg
 Länge:
 ca. 3900 mm
 Breite:
 ca. 1495 mm

Aus den Anforderungen von Betrieben und Kommunen entwickeln die Waltershausener Ingenieure einen zweisitzigen Multicar. Durch fehlende finanzielle Mittel bleibt der M23 ein Prototyp. Er wird nie in Serie gebaut.

Multicar M24

Bild
 Baujahr:
 1974 - 1978
 Motor:
 4 VD 8,8/8,5-1 SRF
 Hubraum:
 1997 ccm
 Leistung:
 33 kW / 45 PS bei 3000 1/min
 V/max:
 50 km/h
 Nutzlast:
 2300 kg
 zGG:
 3800 kg
 Länge:
 3660 mm (Grundfahrzeug)
 Breite:
 1480 mm

Der Multicar bekommt einen wesentlich stärkeren Motor.Er wird immer mehr zum Geräteträger und zu einem Vielzweckgerät für Kommunen, in der Baumechanisierung und in der Landwirtschaft.

Multicar M24-0

Bild
 Baujahr:
 1977 - 1978
 Motor:
 4 VD 8,8/8,5-1 SRF
 Hubraum:
 1997 ccm
 Leistung:
 33 kW / 45 PS bei 3000 1/min
 V/max:
 50 km/h
 Nutzlast:
 2300 kg je nach Aufbau
 zGG:
 3800 kg
 Länge:
 3660 mm (Grundfahrzeug)
 Breite:
 1480 mm

Die Forderung einer Zweimann-Kabine sollte bereits mit dem M23 erfüllt werden. Mit dem M24-0 wurde die Zweimann-Kabine endlich Realität und wurde von 1977 - 1978 neben dem Einsitzer gebaut.

Multicar M25 - M25L

Bild
 Baujahr:
 1978 - 1991
 Motor:
 4 VD 8,8/8,5-2 SRF später 4 VD 8,8/8,5-3 SRF
 Hubraum:
 1997 ccm
 Leistung:
 33 kW / 45 PS bei 3000 1/min
 V/max:
 45 / 52 km/h je nach Getriebevariante
 Nutzlast:
 bis 2425 kg je nach Modell und Aufbau
 zGG:
 3950 kg
 Länge:
 3710/4240 mm (kurzer/langer Radstand) GF
 Breite:
 1480 mm

Das Erfolgsmodell M25, vielfach prämiert, über 100000 ausgelieferte Fahrzeuge. 3 Hydraulikvarianten, über 20 Aufbauvarianten, komfortablere Fahrerkabine Optional ist u.a. Servolenkung und ab 1982 Allrad und langer Radstand erhältlich.

Multicar M25.1A - M25.1AL

Bild
 Baujahr:
 1985 - 1991
 Motor:
 4 VD 8,8/9-1 SRF
 Hubraum:
 2239 ccm
 Leistung:
 34 kW / 46,2 PS bei 2800 1/min
 V/max:
 52 / 60 km/h je nach Getriebevariante
 Nutzlast:
 bis 2235 kg je nach Modell und Aufbau
 zGG:
 3950 kg bei 52 km/h / 3500 kg bei 60 km/h
 Länge:
 3840/4415 mm (kurzer/langer Radstand) GF
 Breite:
 1480 mm

Der M25.1 hat serienmäßig Allradantrieb und einen modifizierten Motor mit 2239 ccm Hubraum. Der Motor hat zum Vorgänger nur 1PS mehr Leistung, aber ein wesentlich höheres Drehmoment. Serienmäßig sind auch Servolenkung und BKV. Der M25 wird neben dem M25.1 weiter gebaut.

Multicar M25 Mod.91

Bild
 Baujahr:
 1991 - 1992
 Motor:
 VW 028.B
 Hubraum:
 1896 ccm
 Leistung:
 40 kW / 54,4 PS bei 3300 1/min
 V/max:
 70 km/h
 Nutzlast:
 2215 - 2425 kg je nach Modell und Aufbau
 zGG:
 3950 kg
 Länge:
 3840/4415 mm (kurzer/langer Radstand) GF
 Breite:
 1480 mm

Zum Zeitpunkt der deutschen Einheit war das Nachfolgemodell M26 bereits fast fertig. Aus zul.-technischen Gründen musste für die Übergangszeit noch ein neuer Motor in den M25. Auf Basis des M25.1 entstand der M25 Mod.91 mit dem VW-Motor 028.B.

Multicar M26.0

Bild
 Baujahr:
 1992 - 1994
 Motor:
 VW 028.B
 Hubraum:
 1896 ccm
 Leistung:
 40 kW / 54,4 PS bei 3300 1/min
 V/max:
 75 km/h
 Nutzlast:
 2215 - 2425 kg je nach Modell und Aufbau
 zGG:
 4100 kg
 Länge:
 3840 - 6110 mm je nach Modell und Aufbau
 Breite:
 1590 mm

1992 ist es soweit. Das neue Modell M26 kommt auf den Markt. Ein neues, schallgedämmtes Fahrerhaus, moderne Elektrik und Hydraulikkomponenten von Mannesmann Rexrothsind wesentliche Neuerungen.

Multicar M26.1 - M26.2

Bild
 Baujahr:
 1994 - 1996
 Motor:
 VW 028.B (26.1) / Iveco 8140SC27.02 (M26.2)
 Hubraum:
 1896 ccm (M26.1) / 2500 ccm (M26.2)
 Leistung:
 40 kW / 54,4 PS bei 3300 1/min (M26.1)
 62 kW / 84 PS bei 3500 1/min (M26.2)
 V/max:
 75 - 80 km/h (M26.1)
 80 - 85 km/h (M26.2)
 Nutzlast:
 2215 - 2425 kg je nach Modell und Aufbau
 zGG:
 4300 kg
 Länge:
 3840 - 6110 mm je nach Modell und Aufbau
 Breite:
 1590 mm

Neben kleineren Änderungen am Design werden techn. Änderungen vollzogen. U.A. werden Achsen vom Hersteller David Brown verbaut. Mit dem M26.2 Champion wird eine zweite, wesentlich stärkere 2,5L - Motorvariante von Iveco angeboten.

Multicar M26.4

Bild
 Baujahr:
 1996 - 2002
 Motor:
 Iveco 8140.23.2585 Euro 2
 Hubraum:
 2799 ccm
 Leistung:
 78 kW / 106 PS bei 3500 1/min
 V/max:
 90 km/h (85 km/h 4x4)
 Nutzlast:
 1800 - 2600 je nach Modell und Aufbau kg
 zGG:
 4300 kg
 Länge:
 3840 mm
 Breite:
 1590 mm

Der M26 ist mit den Jahren zum "Alleskönner" seiner Größe geworden. Beim M26.4 kommt erneut ein leistungsstärkerer Motor mit 2800 ccm und 106 PS zum Einsatz. Die Achsen sind nun von der Fa. Claas und ab 2001 in einer verstärkten Ausführung.

Multicar M26.5

Bild
 Baujahr:
 2003 - 2006
 Motor:
 Iveco 8140.43R Euro 3
 Hubraum:
 2798 ccm
 Leistung:
 66 kW / 90 PS bei 3500 1/min
 V/max:
 90 km/h (85 km/h 4x4)
 Nutzlast:
 1800 - 2600 je nach Modell und Aufbau kg
 zGG:
 4300 kg
 Länge:
 3840 mm
 Breite:
 1590 mm

Im M26.5 wird erstmals ein Common-Rail-Turbo-Diesel verbaut. Mit einem modernen Motormanagement trägt er den stetig strenger werdenden Abgasnormen Rechnung.

Multicar M26.7

Bild
 Baujahr:
 2006 - 2010
 Motor:
 VM R 754 Euro 4
 Hubraum:
 2970 ccm
 Leistung:
 74 kW / 100 PS bei 3000 1/min
 V/max:
 90 km/h (85 km/h 4x4)
 Nutzlast:
 1800 - 2600 je nach Modell und Aufbau kg
 zGG:
 4300 (4800) kg (aufgelastet)
 Länge:
 3840 mm
 Breite:
 1590 mm

2006 erscheint das letzte Modell des beliebten, kleinen "Alleskönners". Der Motor ist jetzt ein VM R 754 nach Euro 4 mit 100 PS. Von 1992 - 2010 wurden 15.506 M26 ausgeliefert. 2010 muss der M26 seinen Platz für moderneres Design und modernere Technik räumen.

Multicar M27 B, C, T

Bild
 Baujahr:
 2011 - heute
 Motor:
 VW-Turbodiesel CJDA
 Hubraum:
 1968 ccm
 Leistung:
 75 kW / 102 PS bei 3500 1/min
 V/max:
 90 km/h
 Nutzlast:
 bis 2900 kg ausstattungsabhängig
 zGG:
 5300 kg
 Länge:
 4115/4665 mm (kurzer/langer Radstand)
 Breite:
 1620 mm

Am 18.01.2011 startet die offizielle Serienproduktion des M27 als unmittelbarer Nachfolger des M26. Drei Baureihen decken die Anforderungen unterschiedlicher Einsatzzwecke ab.

Multicar M30 FuMo

Bild
 Baujahr:
 2001 - ??
 Motor:
 Iveco 8140.43B Euro 3 / Iveco F1C Euro 4 / 5
 Hubraum:
 2799 ccm (8140.43B) / 2998 ccm (F1C)
 Leistung:
 78 kw / 106 PS bei 3600 1/min (8140.43B)
 107 kW / 145 PS bei 3500 1/min (F1C)
 V/max:
 110 km/h
 Nutzlast:
 2400 - 2700 kg je nach Modell und Aufbau
 zGG:
 5200 kg
 Länge:
 4110/4590 mm (kurzer/langer Radstand) GF
 Breite:
 1620 mm

Der M30 FuMo wird bereits ab 2001 neben dem M26 produziert Mit neuem Design und modernster Technik deckt er zu dieser Zeit die obere Leistungsklasse als neuer Geräteträger mit Transporterfunktion ab. FuMo steht für "Funktion und Mobilität".

Multicar Tremo C, CS, T

Bild
 Baujahr:
 1998 - heute
 Motor:
 VW-Turbodiesel CJDA
 Hubraum:
 1968 ccm
 Leistung:
 75 kW / 102 PS bei 3000 1/min
 V/max:
 0 - 60 km/h stufenlos
 Nutzlast:
 1250 - 2700 kg je nach zGG
 zGG:
 3500 - 5000 kg (auf-ablastbar)
 Länge:
 3680 mm
 Breite:
 1320 mm

Der Tremo 501 und 601 wird 1998 von der Fa.Kramer übernommen und in Waltershausen weiterentwickelt. Ab 2001 wird das neue Modelle Tremo Carrier und ab 2010 der Tremo T gebaut.

Multicar M27compact

Bild
 Baujahr:
 2017 - heute
 Motor:
 VW-Turbodiesel
 Hubraum:
 1968 ccm
 Leistung:
 55 kW / 75 PS bei 2700 1/min
 V/max:
 80 km/h
 Nutzlast:
 bis 2900 kg ausstattungsabhängig
 zGG:
 3500 kg
 Länge:
 4460 mm
 Breite:
 1620 mm

Der M27compact bietet die Möglichkeiten eines Geräteträgers und Transporters in der 3,5t-Klasse.

Multicar M29 T, C

Bild
 Baujahr:
 2016 - heute
 Motor:
 VM-Vierzylinder-Turbodiesel, Euro 6
 Hubraum:
 2970 ccm
 Leistung:
 80 kW / 109 PS bei 2600 1/min
 V/max:
 0 - 62 km/h stufenlos
 Nutzlast:
 bis 3200 kg ausstattungsabhängig
 zGG:
 6000 kg
 Länge:
 3955 mm
 Breite:
 1447 mm

Der M29 ist eine Weiterentwicklung und der Nachfolger des Multicar Tremo. > Ein kompakter, sehr wendiger Geräteträger mit hoher Leistung <

Multicar M31 B, C, T, H

Bild
 Baujahr:
 2013 - heute
 Motor:
 Iveco F1C Euro 5 später Euro 6
 Hubraum:
 2998 ccm
 Leistung:
 110 kW / 150 PS bei 3500 1/min (M31B,C,T)
 108 kW / 147 PS bei 3000 1/min (M31H)
 V/max:
 90 km/h (M31B,C,T)
 70 km/h (M31H)
 Nutzlast:
 bis 3100 kg modellabhängig
 zGG:
 bis 5700 kg modellabhängig
 Länge:
 4445/4920 mm (kurzer/langer Radstand)
 Breite:
 1730 mm

Der M31 wird als Nachfolger des M30 FuMo wieder zum Flaggschiff der Produktionsreihen. Der Profi-Geräteträger und Transporter wird höchsten Anforderungen an Sicherheit, Komfort und Technik gerecht. Über 300 An- und Aufbaugeräte lassen kaum Wünsche offen.



Powered by: MyBB Germany | © 2002-2018 MyBB Group | Version: 1.8.15
Deutsche Übersetzung: MyBB Germany
Theme by: Tomdickharry & Vintagedaddyo